Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Dienstleistungszentrum feiert fünfjähriges Bestehen

Datum 18.10.2017

Das Dienstleistungszentrum des Bundes für Geoinformation und Geodäsie (DLZ) im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) feiert im November sein fünfjähriges Bestehen.

Seit dem Inkrafttreten des Bundesgeoreferenzdatengesetzes (BGeoRG) am 1. November 2012 berät das DLZ Nutzer aus dem Bundesbereich, der öffentlichen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Bürger und stellt diesen geodätische und geotopographische Referenzdaten deutschland-, europa- und weltweit zentral zur Verfügung.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Anwender bestmöglich zu beraten und ihnen einen umfassenden Service zu bieten“, betont Julia Rehfeld, Sachgebietsleiterin Marketing und Vertrieb im DLZ. Dass dies gelingt, belegen die täglichen Rückmeldungen zufriedener Nutzer. Im Durchschnitt 4,3 von möglichen 5 Punkten erhält das DLZ hinsichtlich der Kundenzufriedenheit in regelmäßig durchgeführten Nutzerumfragen.

„Fünf Jahre DLZ sind Anlass genug, uns bei unseren Nutzern für das langjährige Vertrauen zu bedanken“, so Rehfeld. „Wir hoffen, dass wir uns auch in Zukunft mit Ihrer Unterstützung stetig weiterentwickeln und unsere Dienste und Produkte für Sie optimieren können.“

Weitere Informationen zum Dienstleistungszentrum finden Sie auf unserer Homepage unter www.geodatenzentrum.de

Hintergrundinformationen zum Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG):

Als zentraler Dienstleister des Bundes und Kompetenzzentrum für Geoinformation und geodätische Referenzsysteme befasst sich das BKG mit der Beobachtung über die Datenhaltung bis hin zur Analyse, Kombination und Bereitstellung von Geodaten. Von der Arbeit des BKG, einer Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI), profitieren insbesondere Bundeseinrichtungen, die öffentliche Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft - und fast jeder Bürger in Deutschland. Experten aus den verschiedensten Bereichen wie Verkehr, Katastrophenvorsorge, Innere Sicherheit, Energie und Umwelt verwenden Geodaten, Landkarten, Referenzsysteme und Informationsdienste des BKG für ihre Pläne und Untersuchungen. Das BKG unterhält ein Dienstleistungszentrum in Leipzig sowie geodätische Observatorien im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bkg.bund.de

Pressekontakt:

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Dienstleistungszentrum
Karl-Rothe-Straße 10-14
04105 Leipzig

Ansprechpartnerin: Julia Rehfeld
Telefon: 0341 5634 333
Fax: 0341 5634 415
dlz@bkg.bund.de

Pressemitteilung – Dienstleistungszentrum feiert fünfjähriges Bestehen (PDF, 163KB)