Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

BKG am Tag der offenen Tür im BMI - ein RückblickTypNachricht

Datum 19.09.2017

Am 26. und 27. August fand zum 19. Mal der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Unter dem Motto „Lust auf ein Date mit der Demokratie?" öffneten, neben dem Bundeskanzleramt, 14 Ministerien ihre Pforten. Das Bundesministerium des Innern (BMI) hatte mit „ZUKUNFT MIT:GESTALTEN - Ausbildung, Studium & Fortbildung“ einen eigenen Themenschwerpunkt gewählt.

Die Besucher erhielten im Kantinenbereich des BMI einen Einblick in die Arbeit der Geodäten. Das aufgestellte Nivellier und die dazugehörigen Messlatten lieferten meist den Einstieg ins Gespräch.

Bild zeigt den BKG-Stand am Tag der offenen Tür im BMI Ruhe vor dem Sturm: BKG-Stand am Tag der offenen Tür im BMI

Überrascht waren die Besucher von der vielen „Fußarbeit“, die beim Nivellieren geleistet werden muss. Nachdem sie sich selbst am Nivellier versucht hatten, beeindruckte sie das 2016 eingeführte Deutsche Haupthöhennetz (DHHN2016) umso mehr. Die Gesamtlänge der gemessenen Linien, ca. 30.000 km, die einen Fußmarsch von 60.000 km bedeuten, und der erreichte Widerspruch der Umringsschleife (Summe aller gemessenen Höhenunterschiede einmal um Deutschland herum) von nur 13,3 mm, erstaunten die interessierten Besucher. So konnte veranschaulicht werden, wieviel Arbeit nötig war, um am 1. Dezember 2016, die Höhenbestimmung in Deutschland auf eine neue Grundlage zu stellen. Zusammen mit dem DHHN2016 präsentierten und erläuterten die Kollegen vor Ort auch das German Combined Geoid-Quasigeoid (GCG2016). Sie beantworteten zudem eine Vielzahl an Fragen rund um die Themen Geoinformation und Geodäsie. Dabei blieb die häufigste Frage - wie in den vergangenen Jahren auch: „Was ist denn eigentlich Geodäsie?“

Bild zeigt Bundesinnenminister de Maizière im Gespräch über Höhenmessung und das DHHN2016 Bundesinnenminister de Maizière im Gespräch über Höhenmessung und das DHHN2016

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière nahm sich am Sonntag etwa zwei Stunden Zeit, um die Stände der Behörden seines Geschäftsbereichs zu besuchen. Am BKG-Stand warf er einen Blick durch das Nivellier und ließ sich über Höhenmessung und das DHHN2016 informieren.

Bis Sonntag, 18 Uhr, dem Ende des diesjährigen Tag der offenen Tür, fanden 5.840 Besucher den Weg ins BMI.