Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

BKG-Präsident Prof. Becker feierlich in sein Amt eingeführt

Im Rahmen eines offiziellen Festaktes wurde Prof. Dr. Paul Becker, Präsident des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG), am 22. Mai 2019, im Literaturhaus in Frankfurt am Main in sein Amt eingeführt. Bereits seit 1. April 2019 nimmt Prof. Becker in seiner Funktion die Aufgaben und Pflichten des BKG-Präsidenten wahr.

Zum Veranstaltungsauftakt begrüßte Dr. Anja Niederhöfer, Leiterin der Stabsstelle im BKG, die hochrangigen Gäste aus Politik und verschiedensten Institutionen. Anschließend hielt Dr. Michael Frehse, Leiter der Abteilung Heimat im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), seine Ansprache. Dabei ging er auch auf die aktuell anstehenden Herausforderungen für Becker ein.

Es folgten Grußworte seitens des Vorsitzenden des Gesamtpersonalrates im BKG, Holger Jähnke und des Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Siegmar Liebig. Auch richteten Prof. Harald Schuh, Präsident der International Association of Geodesy (IAG) und Direktor des Departments „Geodäsie“ des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) sowie Dr. Fridolin Wicki, Direktor des Bundesamtes für Landestopografie swisstopo, persönliche Worte an Prof. Becker. In seiner abschließenden Rede bedankte sich Becker für die zahlreichen Grußworte, die "gleichermaßen Ansporn wie auch Verpflichtung" für ihn bedeuten.

Beim anschließenden Empfang ergab sich für viele Gäste noch die Möglichkeit, Becker im persönlichen Gespräch alles Gute für seine Vorhaben im BKG zu wünschen.

Bilder

Amtseinführung Präsident

BilderstreckeBildVideo 1 von 21

Bild von der Amtseinführung des Präsidenten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie Amtseinführung Präsident Quelle: Bundesamt für Kartographie und Geodäsie